Stadt > Energiegenossenschaft

Energiegenossenschaft

nozoom
Aus der Initiative des Energiebündnisses und der Stadtverwaltung heraus wurde im Oktober 2009 die Energiegenossenschaft Leutkirch eG gegründet. Mit dem Beitritt zum baden-württembergischen Genossenschaftsverband und der Eintragung im zuständigen Registergericht ist die Energiegenossenschaft seit April 2010 voll geschäftsfähig.

Gestartet wurde mit 84 Gründungsmitgliedern und 80.000 € Startkapital. Bis Ende 2011 hat sich die Mitgliederzahl auf fast 200 erhöht und es wurden schon 4 000 Anteile mit je 100€ gezeichnet.

Die Genossenschaft investierte bisher in Photovoltaikanlagen z.B. auf dem Feuerwehrhaus Herlazhofen, der Garage des städtischen Bauhofs und auf dem Bürgerhaus in Winterstetten. Im Bereich der Beleuchtung wurde ein Einsparcontracting mit einer Leutkircher Firma durchgeführt. Außerdem hat sich die Energiegenossenschaft Leutkirch eG am Fernwärmenetz im Bereich des Schulzentrums beteiligt. Weitere Anlagen und Beteiligungen sind in Planung. Die Energiegenossenschaft ist laufend auf der Suche nach Dachflächen, die für die Installation von Photovoltaikanlagen angemietet werden können.

Ziel ist, die Erzeugung von erneuerbaren Energien nachhaltig zu steigern und den Leutkircher Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit zur finanziellen Beteiligung zu bieten.

Die Form der Genossenschaft wurde gewählt, da sie ein Ausdruck von Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung ist. Jedes Mitglied hat, egal mit wie vielen Anteilen er beteiligt ist, nur eine Stimme. Als Mitglied kann man aktiv den Klimaschutz fördern und zusätzlich Rendite erzielen.

Die Energiegenossenschaft Leutkirch eG freut sich auf weitere Mitglieder und weiteres Kapital. Die notwendigen Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Energiegenossenschaft Leutkirch eG.

>> www.energiegenossenschaft-leutkirch.de
Termine

Keinen Eintrag gefunden.


> mehr
nach oben