Service > Glossar > Z

Z

Zeichnungsfrist

Bei der Zeichnungsfrist handelt es sich um den Zeitraum, in dem ein Investor seine Order für ein Wertpapier oder Unternehmensbeteiligungen abgeben kann. Die Zuteilung erfolgt nach Ende der Zeichnungsfrist zu einem zuvor festgelegten Preis. Die Zeichnung garantiert jedoch in der Regel noch keine endgültige Zuteilung.


Zeitzonenregelung

Produkte mit Zeitzonenregelung ermöglichen die getrennte Erfassung von Tag- und Nachtstromverbrauch. Dadurch kann man von günstigem Nachtstrom profitieren.


zeroHAUS

zeroHAUS ist ein Zertifikat für Nullemissionsgebäude. Es stellt hohe Anforderungen an die Qualität der Gebäudehülle und der Haustechnik. Entwickelt wurde es von der solares bauen GmbH, begleitet vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE), und seit Anfang 2005 bundesweit vertrieben.


Zinsverbilligte Darlehen

Die Förderung von erneuerbaren Energien geschieht über vielfältige staatliche Förderprogramme. Eine Art der Förderung ist hierbei die Vergabe von zinsverbilligten Darlehen.


Zirkulationstest

(Geothermie) Nach der Verbindung der fündigen Produktions- und Injektionsbohrung mit Rohrleitungen wird im Zirkulationstest geprüft, ob und unter welchen Bedingungen die pro Zeiteinheit mit der Tiefpumpe aus der Produktionsbohrung entnommene Thermalwassermenge auch in der Injektionsbohrung zumeist unter Zuhilfenahme einer weiteren Pumpe wieder verpresst werden kann. Um eine gewisse Sicherheit für den dauerhaften Betrieb zu erlangen, sollte dieser Test möglichst lange durchgeführt werden (Langzeitzirkulationstest).


Zweitmarkt

Bezeichnung für den Handel bei dem Anteile an geschlossenen Fonds vom Ersterwerber an Zweiterwerber verkauft werden. Sein Bestehen und die wirtschaftlichen Eckdaten, wie Anteilsumfang oder Preis, sind abhängig vom Angebot und der Nachfrage nach solchen Anteilen.


Termine

Keinen Eintrag gefunden.


> mehr
nach oben