Beteiligungsprozess > Dokumentation Leitbildprozess > Workshoprunde 3 am 25.01.2012

Workshoprunde 3 am 25.01.2012

zoom
Die Bürger haben gesprochen: Mit dem dritten Workshop ist die Planungsphase des Leitbildprozesses zum Projekt „Nachhaltige Stadt Leutkirch" nun abgeschlossen. Die Experten bringen die Ergebnisse nun in griffige und umsetzbare Formen. Zu Beginn des Abends hatten die Moderatoren der fünf Workshops die Ergebnisse der vorherigen Treffen dem Plenum präsentiert. Anschließend verfeinerten die Gruppen ihre Thesen und feilten an den Formulierungen.


Im Fokus dieses Mal: Workshop 5
In der Arbeitsgruppe zu den Beteiligungsformen herrschte Einigkeit, dass die Erarbeitung eines Leitbildes nur der Anfang sei. Das Projekt müsse stetig und unter Einbezug der Bürger fortentwickelt werden. Beide Formen der Beteiligung – ideell und finanziell – seien gleichberechtigt zu werten. Reichhaltige Information und ein breiter Gemeinschaftsgedanke möge die Menschen in Stadt und Teilorten zum Mitmachen bewegen. Die Nachhaltige Stadt solle zum Markenzeichen werden. Große wie kleine Projekte, ein „bunter Teppich", solle sie künftig beleben.

Als ihre wichtigsten Ziele formulierten die Workshop-Teilnehmer, neue Personen zum Mitmachen zu gewinnen, eine breite Informationspolitik zu etablieren und vielfältige Veranstaltungen zur Thematik anzubieten. Zum Zusammenspiele von Bürgervertretern und am Leitbildprozess beteiligten Bürgern sagte Projektbetreuer Karl-Anton Maucher: „Wir entwickeln das Leitbild. Umsetzen müssen es die anderen." Der Gemeinderat erhält die nun formulierten Zielsetzungen Anfang Februar vorgelegt.

Impressionen von der 3. Workshoprunde am 25.01.2012

Video vom 25.01.2012 mit Statements und Meinungen der Teilnehmer

Bürgerbeteiligung im Leitbildprozess in Leutkirch. Statements und Meinungen einiger Teilnehmer.

Termine

Keinen Eintrag gefunden.


> mehr
nach oben