Beteiligungsprozess > Dokumentation Leitbildprozess > Auftaktveranstaltung am 27.10.2011

Auftaktveranstaltung am 27.10.2011

Auftaktveranstaltung am 27.10.2011: Große Resonanz

Oberbürgermeister Henle sagte, die aktive Beteiligung der Bürger sei die Voraussetzung zur Energiewende. EnBW-Vorstand Dirk Mausbeck sprach von einem Leuchtturmprojekt. OEW-Geschäftsführerin Barbara Endriss lobte die Zusammenarbeit von Kommune und EnBW. Rektor Thomas Vogel von der Hochschule Biberach sicherte die wissenschaftliche Begleitung durch mehrere Institute zu. Laut EnBW-Projektverantwortlichem Hartmut Reck ist Leutkirch bereits weiter als andere Kommunen: Ein Fünftel des Strombedarfs wird bereits vor Ort produziert. Michael Krumböck, Umweltbeauftragter der Stadt, erläuterte die umfangreichen Maßnahmen der vergangenen Jahre. Die Bürger gaben abschließend ihre Einschätzungen zu Einsparpotentialen, Investitionen und Nachhaltigkeit ab. Dieses Meinungsbild wird bei späteren Veranstaltungen überprüft.

Der Leitbildprozess dauert ein dreiviertel Jahr. Folgende Arbeitsgruppen nehmen ihre Arbeit auf:

Workshop 1: Erzeugung im Kontext Landschaft

Workshop 2: Effizienz im Kontext Gebäude

Workshop 3: Effizienz im Kontext Städtebau

Workshop 4: Effizienz im Kontext Mobilität

Workshop 5: Beteiligungsformen

Auftaktveranstaltung Bürgerbeteiligung 27.10.2011

Stimmen der Teilnehmer

Vor der Auftaktveranstaltung

Vor der Veranstaltung wurden die Teilnehmer gefragt, welche Erwartungen Sie an das Projekt „Nachhaltige Stadt Leutkirch" und an die Bürgerbeteiligung haben. Hier die Antworten:

Gerhard Baumann

Das Leutkirch auch für die Zukunft lebenswert bleibt. Es ist ja nicht nur für heute, sondern auch für die Zukunft. Es soll auch für unsere Enkel ein lebenswerter Platz sein, der nicht nur aus Technik besteht

Karin und Klaus Hoffmann

Unsere Erwartungen sind, dass wir bei der Energiegewinnung weitgehend autark werden. Wir würden uns wünschen, dass das Interesse der Bürger weiter geweckt wird. Dass nicht so gedankenlos mit unserer Energie umgegangen wird.

Florian Weber

Man muss sich immer mehr Gedanken machen, jetzt, wo der Atomausstieg beschlossen ist und wir eine grüne Regierung haben. Ich wünsche mir mehr grüne Projekte und Technologien. Es muss noch mehr in den Kommunen unternommen werden. Wir wollen wissen, was Leutkirch vorhat.

Karin Wäckerle

Zunächst möchte ich erste Informationen aus dieser Einführungsveranstaltung mitnehmen. Ich möchte erfahren, wie über die Nachhaltigkeit allgemein gesprochen wird und dass die Workshops kurz vorgestellt sowie Energieformen erläutert werden.

Karl-Josef Martin

Für die Stadt ist es wichtig, für das Projekt eine breite Unterstützung zu bekommen. Hierfür sind solche Veranstaltungen sehr nützlich. Es muss mehr Akzeptanz geschaffen werden, auch für die Windkraft.
Am Ende der Veranstaltung

Nach der Veranstaltung wurde gefragt: "Was haben Sie aus der Informationsveranstaltung zur Bürgerbeteiligung heute Abend mitgenommen?" Hier die Antworten:

Ewald Hofbeck

Ich habe einen ganz positiven Eindruck bekommen. Ich bin total überrascht, dass das Projekt schon eine Weile läuft und was die Stadt schon alles geleistet hat, besonders Herr Krumböck als Umweltbeauftragter. Die Information durch die Medien war noch nicht so gut. Ich werde zukünftig die Internetseite lesen.

Maria Rusnak

Es war sehr interessant. Ich bin überrascht, wie weit Leutkirch schon bei der nachhaltigen Stromversorgung ist.

Christoph Kuon

Ich habe wichtige Erkenntnisse zur Windenergie bekommen. Wir haben die große Chance, dass wir die Energie, die wir vor Ort verbrauchen, auch selbst erzeugen können. Wir müssen zu einem Gleichgewicht zwischen Verbrauch und umweltfreundlicher Erzeugung kommen.
Stimmen der Teilnehmer

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurden einige Teilnehmer zum Projekt „Nachhaltige Stadt Leutkirch" befragt.

Zunächst möchte ich erste Informationen aus dieser Einführungsveranstaltung mitnehmen. Ich möchte erfahren, wie über die Nachhaltigkeit allgemein gesprochen wird und dass die Workshops kurz vorgestellt sowie Energieformen erläutert werden.

Karin Wäckerle

weitere Stimmen >

Termine

Keinen Eintrag gefunden.


> mehr
nach oben